Integrierte Wärme für Energieversorger
  • Referenzen
  • Büro

Grabenkonvektoren im Kelag-Büro

The headquarters of Kelag, an Austrian energy provider in Klagenfurt were recently provided with integrated warmth in form of trench convectors from Purmo. Trench convectors solve the problem of cold radiation from large glass surfaces – from the ground up.

Moderne Räume mit Glasfassaden lassen sich mit Grabenkonvektoren effizient und ansprechend beheizen. Sie sorgen zuverlässig für integrierte Wärme am kritischen Punkt der Glasflächen, die aufgrund ihres geringen Isolationsfaktors kälter sind. Diese Flächen werden zuverlässig beheizt, um unangenehme Kältestrahlung zu eliminieren und die Behaglichkeit zu verbessern. Gleichzeitig findet eine Art Warmluft-Wälzbewegung in den Raum statt, ähnlich wie bei Heizkörpern, um nicht nur eine schnelle, sondern auch eine effektive thermische Behaglichkeit zu gewährleisten.

Die Zentrale des Energieversorgers Kelag in Österreich und ein privates Schwimmbad in den Bergen bei Wien sind der Beweis, dass Grabenkonvektoren bei großen Glasflächen Raumklimakomfort bieten.

Auch wenn Grabenkonvektoren kaum sichtbar sind, so fällt das Auge doch auf die Abdeckgitter, die idealerweise zur vorherrschenden Innenraumgestaltung passen sollten. Auch auf diese Anforderung wurde ein besonderes Augenmerk gelegt, so dass bei Purmo für die Roll- und Linearroste eine breite Palette an Materialien zur Verfügung steht: Holz, Edelstahl oder Aluminium in sehr hoher Qualität sind möglich.